Engagement

Ich möchte Geld spenden

Die Arbeit von pfiff ist mir wichtig. Deshalb möchte ich gerne Geld dafür spenden.

Ich möchte ehrenamtlich unterstützen

Ich habe Zeit und möchte mich ehrenamtlich engagieren.

Ich suche ein Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung

Ich habe Zeit und möchte mir etwas dazuverdienen.

Spenden

© Moisejkov/Svetlana

Wir sind eine anerkannte OBA (Offene Behindertenarbeit) und werden vom Bezirk Oberbayern, dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales und der Aktion Mensch e.V. gefördert. Um unsere Angebote aufrechtzuerhalten und weiter auszubauen, reichen diese Mittel jedoch nicht aus.


Daher sind wir auch auf Ihre Spende angewiesen. Wenn Sie uns finanziell unterstützen wollen und können, freuen wir uns sehr! Die pfiff gGmbH ist als gemeinnützig anerkannt. Deshalb können Sie Ihre Spenden steuerlich geltend machen.

Hier unser Spendenkonto:

pfiff gGmbH
Sparkasse Dachau
IBAN: DE68 7005 1540 0280 4710 04
BIC: BYLADEM1DAH

Für eine Spendenquittung teilen Sie uns bitte Ihre vollständige Adresse mit!

Ehrenamt – freiwilliges Engagement

Mit oder ohne Aufwandsentschädigung – Sie entscheiden

Für unseren Familienunterstützenden Dienst und unsere Gruppenangebote suchen wir regelmäßig ehrenamtliche Assistent*innen.
Ab 17 Jahren ist ein ehrenamtliches Engagement bei uns möglich.
Dieses Ehrenamt honorieren wir auf Wunsch mit einer kleinen Aufwandsentschädigung.
Sie entscheiden, ob Sie uns Ihre Zeit schenken oder honoriert bekommen möchten.

Unsere Einsatzmöglichkeiten:

  • Begleitung, Betreuung oder Pflege von Kindern, Jugendlichen oder erwachsenen Menschen mit Behinderung
  • Einsätze im familiären Umfeld oder bei Gruppenangeboten
  • Individuelle Freizeitgestaltung und/oder Begleitung zu Freizeitaktivitäten

Ihre Fähigkeiten:

  • Freude oder Erfahrung in der Begleitung (oder ggf. Pflege) von Menschen mit Behinderung
  • Verlässlichkeit
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Führerschein Klasse B von Vorteil – jedoch nicht zwingend erforderlich

Sie bekommen:

  • Vergütung: Steuerfreie Aufwandsentschädigung auf der Basis des Übungsleiterfreibetrages (§ 3 Nr. 26 EStG)
  • Anleitung
  • Fortbildung
  • Regelmäßiger Austausch mit anderen Assistent*innen
  • Individuelle Einzelgespräche
  • Haftpflicht- und Unfallversicherung während der Einsätze
  • schriftliche Bestätigung für die persönliche Vita oder für Bewerbungsunterlagen

© SolStock

Sie fühlen sich angesprochen? Ich freue mich auf Sie!

Copyright Foto Fingergesichter: MH – fotolia